Matchberichte Hinrunde 2015/16

1. Meisterschaftsrunde (20.09.2015)

Unhockey Grauholz : UHC Burgdorf III 7:6

Unhockey Grauholz : UHT Uetigen III 5:6

 

Mit einem knappen aber wichtigen Sieg gegen alte Bekannte aus dem Emmental starteten wir optimal in die neue Saison. Im zweiten Spiel führten 10 schwache Minuten in der zweiten Hälfte jedoch bereits zur ersten Saisonniederlage.

 

2. Meisterschaftsrunde (04.10.2015)

Unhockey Grauholz : UHU Bern 4:8

Unhockey Grauholz : BTV Bern II 9:3

 

Gegen die Berner (Ex-)-Studententruppe verschliefen wir den Beginn komplett und die 4:0 Hypothek konnten wir nicht mehr wettmachen. Im zweiten Spiel gegen BTV lief der Grauholz Motor besser und die 2 Punkte waren nie ernsthaft in Gefahr.

 

3. Meisterschaftsrunde (18.10.2015)

Unhockey Grauholz : TV Wabern 11:3

Unhockey Grauholz : Unihockey Lohn 2:2

 

Gegen Wabern konnten wir ein emotionales Match verhindern und uns auf die Torproduktion konzentrieren. Ausser dem unschönen Zwischenfall mit dem Check an unserem Torhüter war es ein gelungener Auftritt. Im zweiten Spiel wurde uns alles abverlangt, aber dank beherztem Einsatz konnten wir am Ende nicht unverdient zum 2:2 ausgleichen.

 

4. Meisterschaftsrunde (15.11.2015)

Unhockey Grauholz : MR Krauchthal II 7:2

Unhockey Grauholz : UHC Kerzers-Müntschemier II 13:2

 

In dieser Runde lief sicher alles für uns, jeder Ball ging ins Netz, während unsere Gegner auch hochkarätige Chancen ausliessen;  zwei verdiente aber wohl etwas zu hoch ausgefallene Siege.

 

5. Meisterschaftsrunde (13.12.2015)

Unhockey Grauholz : TV Heimiswil                7:6

Unhockey Grauholz : UHC Burgdorf 6:6

 

Nach verschlafenem Start und trotz Rumpfkader drehten wir die wichtige Partie gegen Heimiswil noch zu unseren Gunsten. Im zweiten Match gegen Burgdorf fehlte die Kraft, um nochmals voll anzugreifen und ein gerechtes Unentschieden beendete das Sportjahr 2015.

 

FAZIT:

Nach eher harzigem Start mit 2 Niederlagen aus den ersten 3 Spielen konnten wir uns kontinuierlich steigern und nun 7 Spiele ohne Niederlage aneinanderreihen. Den Jahreswechsel auf einem Europacupplatz (Rang 3) zu feiern, macht Freude und Lust in der Rückrunde nochmals voll anzugreifen.

Unihockey Grauholz: Ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de